"Gassi gehen" mit der Rüttelplatte | © Daniel Roos
  • Backstage

Schaufeln, Baggern & Rütteln

Riders ready? Bikes ready? Trails ready! Wir haben Neuigkeiten aus der Shaperwelt für euch!

In dem Moment, in dem sich der Winter mit seinem Schnee, auf den Weg zurück in seine Sommer-Dependancen - die Gipfel der Hohen Tauern und den Nordpol – macht, stehen sie bereit: Die Shaper!

Adjustiert mit Pickeln und Schaufeln in noch nie gesehen Ausführungen und Farben bereiten sie die Wege für die flowigsten Bike-Tage! Da bleibt kein Stein auf dem anderen liegen und den Bremswellen sagen die Mannen mit dem schweren Gerät auch leise Servus! Besonderes Augenmerk wird auch darauf verwendet dem verwöhnten Biker-Auge kein „Ausgschau“ neben den Trails zuzumuten (wer ein guter Trail-Shaper sein will geht nie ohne eine Handvoll Blumensamen aus dem Haus).  

Unterwegs mit der Shaper Crew

Die Jungs der Shape Syndicate Crew rund um Head-Shaper und Firmenchef Roli Hofer verstehen ihr Handwerk. Sie sind allesamt selbst leidenschaftliche Mountainbiker und noch dazu versierte Handwerker, das muss man auch sein denn so ein schneidiger Winter schmeißt gern einmal ein paar Bäume um die dann auf den Lines und Trails herumliegen und zu allem Überfluss auch noch Brücken und North-Shore-Elemente demolieren.

 

Nicht ideal, auf die Flowheit eines Trails, wirken sich auch falsch angelegte oder ausbesserungswürdige Drainagen aus, stehendes Wasser lässt Schäden entstehen die man die ganze Sommersaison nicht mehr wegbekommt. Trailbauer müssen aber auch Zäune aufstellen um die muhenden und mähenden Freunde außen vor zu halten, die würden, am Trail stehende, den Flow nämlich auch massiv einschränken ;-) 

Was wurde genau auf den Strecken von Saalbach Hinterglemm gemacht?

Auf der Blue und Pro-Line am Reiterkogel, der X-Line am Schattberg, der Z-Line am Zwölferkogel dem Monti-Trail am Kohlmais und dem sagenumwobenen Hacklberg mit anschließenden Buchegg-Trail wurden Grundsanierungen der ganzen Strecken vorgenommen. Die Anlieger wurden teilweise steiler und höher gemacht, die Sprünge bekamen einen Re-Shape, die hundsgemeinen Bremswellen beseitigt und die Wasserausleitungen erneuert.

 

Die durch die Schneelast umgefallenen Bäume wurden entfernt und die Schäden auf den Holzstegen kontrolliert und nachgebessert. Auch wurde das Hasengitter (welches das Ausrutschen auf den North-Shore-Elementen verhindert) erneuert. Die Zäune entlang der Trails sind auch schon bereit um die Kühe und Schafe von ihren illegalen „Track-Walks“ abzuhalten.  

Bereit für den Saisonstart am 11. Juni 2020!

Im oberen Teil der Panorama-Line am Kohlmais wurde die Streckenführung optimiert. Die Stellen die immer stark ausgebremst wurden verlaufen jetzt runder und flowiger. Das gleiche gilt für die Monti-Line, auch hier wurde für einen flüssigeren Verlauf gesorgt, der sich (im Idealfall) positiv gegen die Ansiedlung von Bremswellen auswirkt. 

 

Die neueste Neuigkeit am Buchegg-Trail findet man unter der Gerstreit Alm, ab dort muss man keinen Meter mehr auf dem Forstweg fahren sondern kann entspannt über die neuen Trail- und Nort-Shore-Abschnitte cruisen.  

 

Dank des Shape Syndicates kann am 11. Juni 2020 die Saison in der größten Bike-Region Österreichs mit ihren 70 Kilometern Lines&Trails mit Vollgas in die Sommersaison starten!  

Themenverwandte Beiträge

  • Backstage
Bike Patrol Saalbach Hinterlgemm | © © saalbach.com, Wout van de Donk

Bike-Patrol

Edith Danzer
  • Die lässigen 3
Angie am Hacklbergtrail | © Heiko Mandl
  • Backstage
Die Wegmacher | © Edith Danzer

Die Wegmacher

Edith Danzer
  • Outdoor
Frühlingsgrüße am Gipfel | © Best Mountain Artists
Zurück zur Übersicht