SH 72 Hennerleiter - Runde

Anspruchsvolle, landschaftlich großartige Runde zwischen Saalbach und Fieberbrunn.

Von Saalbach startet man am Forstweg entlang des Spielbergbachs hinauf zum Spielberghaus und gelangt direkt danach auf Tiroler Boden. Eine lange (ca. 5 km), recht gemütliche Abfahrt steht bevor, an deren Ende man eine Rast im Gasthaus Eiserne Hand einlegen kann. Unterwegs sieht man Anlagen des nahen Magnesitwerkes in Hochfilzen. Die Runde führt nun wieder ansteigend entlang der Schwarzache in den Hörndlinger Graben. Kurz vor dem Pulvermacher Scherm beginnt nun der steilste Teil der Tour. Man fährt über unzählige enge Serpentinen (die namengebende Hennerleiter) hinauf und erreicht nach knapp 600 hm den höchsten Punkt der Tour beim Wetterkreuz. Von hier kann man je nach Lust und Laune über Singletrails (Wetterkreuz-Trail, Blue-Line oder Pro-Line) oder Forstwege hinunter nach Hinterglemm und entlang des Glemmtal Radwegs weiter zum Ausgangspunkt nach Saalbach fahren.

Back to Overview