SH 04 Bergstadl - Runde

Technisch einfache Runde mit Einkehrmöglichkeiten.

Die Bergstadl-Runde führt zuerst taleinwärts und biegt bei der Landesstraße nach links zur Zwölferkogelbahn ein.

Die Asphaltstraße mündet in eine kompakte Schotterstraße, die dem Schwarzachergraben entlangführt. Nach 1,5 km folgt eine Abzweigung nach links. Hier schlängelt sich die Forststraße in Serpentinen durch Wälder und saftige Wiesen bis hin zur Westgipfelbahn Mittelstation. Gleich danach bietet sich der Berggasthof Bergstadl als Einkehrmöglichkeit an. Weiter führt die Forststraße in moderatem Gefälle bergab.

Alternativ dazu kann man den mittelschwierigen Buchegg-Trail fahren, der bei der Gerstreitalm wieder in die Bergstadl-Runde mündet. Nach einer Abfahrt durch Wiesenflächen erreicht man wieder eine Asphaltstraße, die zurück zum Ausgangspunkt führt.

Back to Overview